Harry Potter ist erwachsen!

WARNUNG! Wer den sechsten Band noch lesen will, sollte diesen Eintrag überspringen.

Harry Potter wird endlich erwachsen. Das war für mich die größte Überraschung in „Harry Potter and the Halb-Blood-Prince“. Ansonsten fand ich das Buch eher lahm. Natürlich exzellent geschrieben, aber die großen Knaller sind dieses Mal (abgesehen von Mord und Mörder am Ende!) ausgeblieben. JK Rowling scheint den sechsten Band ganz dafür vorgesehen zu haben, Harry innere Entwicklung vom rebellierenden Teenager, der sein Schicksal verdammt, zum verantwortungsbewußten Erwachsenen, der die große Liebe aufgibt, um sein Schicksal zu erfüllen, nachzuzeichnen. Ich mag diesen Harry viel mehr, als den impulsiven und wütenden Jungen aus Band 5. Allerdings habe ich schon ein bißchen Angst um ihn und um das, was in Band 7 passieren wird. JK hat uns ja gezeigt, dass sie nicht davor zurückschreckt wichtige Personen zu töten! Ginny und Harry sind ein süßes Paar; falls er überlebt (was ich hoffe) und das Böse besiegt (was er muss), dann kommen sie sicher wieder zusammen. Ron und Hermione werden es auch noch auf die Reihe bekommen (und hoffentlich nicht ihren ersten Sohn Harry nennen müssen, zum Gedenken an einen alten Freund).
Ach ja, 600 Seiten sind definitiv zu wenig. Bei Band 7 erwarte ich eine Zahl, die auf die 1000 zugeht. Beim finalen Showdown ist das ja wohl zu schaffen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch, Gelesen/ Reading veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s