Men of Honor

Experte der ich bin (haha), hab ich sofort erkannt, dass am Samstag abend mein DVD-Player Pause machen kann und ich ein Biopic im Fernsehen genießen kann. Naja, genießen ist übertrieben. Ich hatte schon fast vergessen wie ätzend es ist, wenn RTL durch Werbung ständig den Film unterbricht! Der Film Men of Honor über den ersten schwarzen Navy-Taucher Carl Brashear war ganz okay. Nicht gerade herausragend, aber erträglich. Eigentlich wird nur von Brashears Kampf um Aufnahme ins Diving Programm der Navy, seine Karriere und einen schlimmen Unfall erzählt. Typischerweise (sonst wär sein Leben nicht soo spannend gewesen) kommt es zu einem hart erarbeiteten Comeback und der Film endet mit dieser positiven Einstellung!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch, Gesehen/ Seeing veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s