Wandernde Schrauben

Der Tag ist gekommen. Ich hab befürchtet, dass es irgendwann soweit sein wird, dachte aber es würde frühestens in ein zwei Jahren passieren. Die Schrauben in meinem Arm bewegen sich aus dem Knochen heraus. Zumindest denke ich das. Ach ja, wer es nicht weiss, ich hatte vor fast drei Jahren einen Skiunfall, bei dem ich mir den Arm gebrochen hab. Seitdem hab ich einen 21 cm langen Nagel (Fachbegiff: unaufgebohrter Humerusnagel (UHN)) im linken Oberarm, der vierfach verschraubt ist. Bisher war ich absolut beschwerdefrei, aber seit fast 2 Wochen habe ich Schmerzen und einen seltsamen Hubbel auf dem Arm. Daher meine Diagnose: die Schraube wandert. Den Arzttermin und das Röntgen werde ich noch bis nach dem 10. Oktober vor mir herschieben. Vielleicht heisst es dann nämlich operieren und damit kann ich mich momentan echt nicht rumschlagen. Ertrag ich halt die Schmerzen (nicht schlimm, nur bei bestimmten Bewegungen) und hoff aufs Beste.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch, Geärgert/ Angry veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wandernde Schrauben

  1. Crystal schreibt:

    Oh I feel so bad for you, and I have a low tolerance for pain so I’m fortunate to have never broken a bone or anything like that. I hope the surgery will go well and that you’ll get better.

  2. Derrick Leibee schreibt:

    This post has been removed by a blog administrator.

  3. Pingback: Abschied von meinen Mandeln und mehr « Heute hier, morgen dort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s