Sonne in Hamburg

Seit gestern nachmittag zeigt sich auch ab und an mal die Sonne in Hamburg. Immer noch Wolken am Himmel, aber definitiv stündlich mehr Sonne. Ist aber immer noch kalt und windig… Gestern war ich also im Dialog im Dunkeln. Kann nur sagen WOW. Das verdient einen eigenen Beitrag am Wochenende, wenn ich wieder zuhause bin. Heute vormittag habe ich das neue Auswanderermuseum Ballinstadt besucht und saß dann lange an der Alster mit warmem Tandoori-Brot aus einer kleinen indischen Bäckerei. Lecker! Und dabei lese ich das passende Buch: A Thousand Splendid Suns von Khaled Houssini. Perfektes Erlebnis! Jetzt werde ich mich noch in ein Kaffee sitzen und die Sonne genießen. Irgendwie habe ich in den letzten Tagen sooo viel gesehen und gemacht, dass ich das Gefühl habe, heute nichts mehr aufnehmen zu können. Naja, macht auch nichts. Morgen ist mein letzter Tag, bin mir noch nicht ganz sicher, was ich machen werde. Habe aber mehrere Ideen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch, Gereist/ Travelling veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sonne in Hamburg

  1. Viktoria schreibt:

    …ich warte auf den Dialog im Dunkeln – Beitrag! Bin gespannt. Grüße aus dem verregneten Bonn!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s