Wilhelma am Abend

Während im Neckarstadion (in unsrer Kurve da stehn wir schon… singen für unsre Stadt…) am Sonntag das, also DAS Spiel des Jahres, das DERBY stattfand, sind meine Mum, eine Freundin und ich in die Wilhelma gegangen. Dort gabs keine kreischenden Fans, sondern niedliche Tiere zu sehen und ab fünf waren fast alle Familien weg, so dass wir die Abendstimmung genießen konnten. Schön! Am witzigesten fanden wir nicht Wilbär, der war eher müde und hat nicht viel gemacht, sondern das Nashornbaby Samir, das genau einen Tag älter ist, als Baby Girl S. Aber während das Baby Girl noch nicht viel tut nach 6 Wochen (aber süß isse), kann das Baby Rhino schon echt toll rumrennen und das Publikum begeistern!

So langsam ist mein Blog auch schon soo alt, dass es seit Bestehen mittlerweile schon DREI Posts (jetzt vier) über die Wilhelma, meinen liebsten Zoo, gibt. Im Juni und Oktober 2005 und im November 2007.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch, Gesehen/ Seeing veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s