Hochzeit Nr. 2 – Die Highlights

Und nun zehn Highlights, von der zweiten Hochzeit:

– Das Wetter: obwohl es morgens GESCHÜTTET hat, hat sich das Wetter ab dem Moment der kirchlichen Trauung gehalten und uns auch den restlichen Tag nicht im Stich gelassen. Gut, warm war es nicht, aber es hätte schlimmer kommen können.

– Das Ringmädchen: das 2-jährige Patenkind des Brautpaars sollte die Ringe bringen, konnte das aber nicht ungestylt machen und brüllte also vorher noch ganz laut: MEIN HUT durch die ganze Kirche.

– Die Trommling Stones: nach der Kirche haben uns die Trommler und Bläser aus dem Heimatort des Bräutigams erwartet – in Kostümen! Es folgte eine Riesen-Gausi, laut und lustig!

– Das Hochzeitsauto: toll geschmückt und echt süß; ein alter, roter Fiat, nur für das Brautpaar (das somit zumindest 20 Minuten für sich hatte, auf der Fahrt zum Lokal!)

– Die Location: mitten im Weinberg, total romantisch und alles, Essen, Wein, Service, war spitzenklasse (und sogar die Teller waren vorgewärmt – das war die erste Frage meiner Oma 🙂

– Unsere Performance: meine Freunde und ich, wir haben den Saal gerockt mit unserem grandiosen Hochzeitsmusical. Alles war dabei, Tanz, Gesang, sogar zum Abschluss eine Polonaise!

– Die Geschwister: zusammen kommt das Brautpaar auf 7 Geschwister und die haben sich einiges einfallen lassen. Am coolsten: seine vier Brüder kommen zum Cowboy-Test und er bekommt statt Pferd einen Besen…

– Der Hochzeitstanz: ich sag‘ nur erst klassischer Walzer, dann etwas in dieser Art! So cool wie dieses Paar, ist sonst keiner!

– Die Wunderkerzen: zu später Stunde haben wir alle draußen Riesen-Wunderkerzen bekommen, es gab Luftballons, die in die Höhe flogen und seine Schwester und sein Schwager sangen „Du bis das Beste was mir je passiert ist…“. Schluchz…. das war soo schön.

– Und zum Schluss auch noch ein Lowlight: die Organistin. Dass jemand soooo langsam, also wirklich soooooo langsam die Lieder spielt (wer Laudato si kennt, der weiß, dass das SCHMISSIG sein muss), hätte ich nicht gedacht, aber so hatten wir wenigstens Zeit, genau über den Text nachzudenken…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch, Gefeiert/ Celebrating veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s