Dänemark-Rundreise: Tag 6, Freitag, 17. Juli: Arhus

Heute haben wir eine ziemlich lange Strecke vor uns und legen bei schönsten Sonnenschein früh los. An der Nordsee hat es uns echt gut gefallen, mal sehen, was jetzt die Ostsee bringt. Gegen mittag sind wir in Arhus, der zweitgrößten Stadt Dänemarks, angekommen. Das obligatorische Fischpicknick muss sein und dann investieren wir 100 Kronen für das größte und spektakulärste Freilichtmuseum Dänemarks: Den Gamle By. Ich kann nur sagen: es hat sich gelohnt. Wir bummeln bestimmt 4 Stunden durch die kleine Stadt, in der originale dänische Häuser und Gebäude aus den verschiedensten Epochen stehen. Alle Häuser sind eingerichtet, manche auch als Werkstätten, in denen man zuschauen kann. Es gibt Läden und Wohnhäuser, prächtige Bauten mit Marmor und bemalten Wänden und bescheidene Bauershütten. Wirklich sehr beeindruckend und authentisch. Kurz bevor der große Regen beginnt schaffen wir es in unser Quartier und fallen erstmal erschöpft auf Couch und Bett. Aber der Hunger nagt und in Arhus ist es wenigstens kein Problem ein nettes Café mit einigermaßen bezahlbaren Mahlzeiten zu finden. Ein wenig bummeln wir noch, aber die Füße tun uns weh und das Zimmer ist auch wirklich zu schön…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch, Gereist/ Travelling veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s