Lima, Peru

Faszinierenderweise gibt es hier ueberall Internet. In den Hotels, Cafes, auf Plaetzen und in Internetcafes sowieso! Aber wo ist hier? In Lima, Peru, wo wir seit gestern abend auf Hochzeitsreise unterwegs sind! Die Anreise war lang, aber gluecklicherweise ohne Zwischenfaelle und so sind wir am Samstag abend um 20 Uhr muede im Hotel angekommen. Gegessen hatten wir im Flugzeug (obwohl das Essen bei der Iberia wirklich und wahrhaftig schrecklich ist) und sind folglich um halb neun direkt eingeschlafen.

Der Hunger und die Zeitverschiebung haben uns dann allerdings um 6 Uhr geweckt. Das fruehe Fruestueck war total lecker und ueberhaupt ist unser Hotel total schoen und bis jetzt haben wir generell von der Reiseorganisation einen extrem guten Eindruck.

Zuerst haben wir also unseren Stadtteil Miraflores erkundet, bevor wir um 10 Uhr zu einer Orientation Tour abgeholt wurden. Der Fahrer war total nett und hat uns einiges gezeigt und erklaert. Im „Parque del Armor“ hat H. zum ersten Mal den Pazifik gesehen und wir waren uns einig, dass das ein guter Start fuer einen Honeymoon war. Mit dem Auto ging es dann noch zu den Ausgrabungsstaetten in San Isisdro und zum Olivenwald.

Abgesetzt wurden wir dann im Zentrum, wo wir uns dann den Nachmittag ueber alle moeglichen Kirchen und Kloester und die etwas gruseligen Katakomben im Kloster San Francisco angeschaut haben. Die erste kulinarische Erfahrung waren Empanadas auf die Hand. Sehr lecker. Ein Highlight war die Turmbesteigung im Kloster San Domingo, vo wo wir einen tollen Ueberblick ueber die Stadt hatten.  

Zurueck sind wir mit dem Metropolitan Bus gefahren, das ist ein ziemlich effizienter Bus mit eigener Spur, den sogar Touristen verstehen. Die Minibusse ueberall fahren naemlich ohne erkennbares System und natuerlich ohne Fahrplan oder so. Das einzig wahre im Strassenverkehr scheint hier ohnehin die Hupe zu sein. Sie wird zumindest deutlich haeufiger benutzt, als die Bremse. Gefaehrlich und laut…

Lima ist generell keine schoene Stadt und von daher sind wir zwar froh, einen Tag hier verbracht zu haben, um erstmal anzukommen. Aber wir freuen uns auf die weitere Reise, die uns morgen nach Arequipa in die Anden bringen wird! Das Wetter ist recht angenehm gewesen heute. Zwar wolkig und etwas neblig, aber relativ warm, fuer einen Wintertag in Lima…

Jetzt laeuft hier gerade das WM-Quali-Spiel Peru gegen Kolumbien. Lima ist im Fussballausnahmezustand und wir druecken den peruanischen Jungs die Daumen. Seit wir gestern im TV gesehen haben, dass alte Bundesligaspiele gezeigt werden, sind wir auch davon ueberzeugt, dass die EM nicht komplett an uns vorbeigehen wird.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch, Gereist/ Travelling abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s