Cusco

Seit gestern nachmittag sind wir, nach einer weiteren Busfahrt von 6 Stunden, in Cusco, der ehemaligen Inka-Hauptstadt und dem absoluten Hauptreiseziel hier in Peru. Die Stadt ist tatsächlich wunderschön und wir hatten genügend Zeit, um die diversen Kirchen und Ruinen zu erkunden.

Wir hatten großes Glück, dass erst morgen der 8. Tag nach Fronleichnam ist – da ist nämlich alles geschlossen, weil die ganzen Heiligenfiguren auf den prunkvollen Prozessionswägen dann nämlich wieder in „ihre“ Kirchen transportiert werden. Mit allem drum und dran. Aber wir haben alle Prozessionswägen gesehen, die sind nämlich seit Fronleichnam und bis morgen in der mächtigen Kathedrale hier aufgestellt. Leider durften wir nicht fotografieren…

Aber generell ist hier richtig viel los. Natürlich viele Touristen, aber es ist auch „Fiesta de Cusco“. Heute war die große „Plaza de Armas“ gesperrt und ungefähr ALLE Schulkinder aus Cusco haben dort einen Umzug mit Tänzen veranstaltet. Sehr interessant und teilweise echt witzig.

Morgen früh um vier (!) werden wir abgeholt und mit Auto und Zug zum km 104 gebracht, wo wir den eintägigen Trek zum Macchu Picchu starten werden. Wir haben Glück und sind die einzigen in der Gruppe, können also unser Tempo laufen und müssen uns nach niemandem richten. Aber da der Trek nur bis ca. 2800 m geht, muesste das überhaupt etwas einfacher sein… Wir werden sehen!

Unser Gepäck lassen wir hier und nehmen nur den Rucksack mit, den wir tragen müssen. Drei Nächte sind wir unterwegs, ein Tag Trekking, ein Tag Macchu Picchu und dann noch zwei Tage im „Valle Sagrado“. Sonntag abend sind wir dann wieder hier in Cusco und werden rausfinden, ob die Deutschen weiter sind 😉 Das Spiel heute haben wir nur mit Deutschen und Schweizern in einem netten Cafe angeschaut. ZDF Kommentar im Internet Livestream…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch, Gereist/ Travelling abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Cusco

  1. Freundin R. schreibt:

    Ich lese natürlich auch mit! Aber dass ihr es genießen und viele Fotos machen sollt, muss ich Euch ja nicht schreiben. Ich weiß, das macht ihr sowieso 🙂 lasst es euch weiterhin gutgehen!!!

  2. Sonja Straub schreibt:

    Hallo liebe Schwester, hallo lieber Schwager,
    morgen werden wir Euch ein Stück näher kommen, wir sind dann eine Woche auf den Kanaren.
    Ich wünsche Euch eine schöne Woche, passt auf Euch auf!
    Wir sind schon gespannt darauf dann gesammelt die Berichte einer Woche lesen zu können…
    Fühlt Euch gedrückt,

    Sonja & Kai

    PS: „Holger spielt Trompete…“ –> hat er die wirklich mitgenommen? Und bei mir im Büro regen sich die Leute über zu wenig Freigepäck für 2 Wochen Badeurlaub auf… Pah! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s