Urlaub an der Nordsee – Im Wohnmobil!

Letzte Woche haben wir unseren ersten gemeinsamen Wohnmobilurlaub verbracht – im neuen Zweitwohnsitz meiner Eltern, das diese netterweise auch all ihren Kindern zur Verfügung stellen. Kein riesiges „Dickschiff“ und kein „Nasenbär“, sondern ein angenehm kleines und gemütliches Wohnmobil mit gerade genug Platz für zwei Menschen (die sich allerdings mögen sollten 😉 Aber warum sollte man auch gemeinsam in Urlaub fahren, wenn das nicht der Fall wäre… Das mit dem Mögen ist bei uns zum Glück gar kein Problem und so sind wir uns trotz relativ kühlem und regnerischem Wetter auch nicht auf die Nerven gegangen. Im Gegenteil, wir haben es nach recht turbulentem Sommer genossen, mal wieder richtig Zeit füreinander zu haben. Wir haben viel gelesen, Kniffel und Rummicup gespielt und es uns generell bei viel leckerem Fischessen und viel schlafen gut gehen lassen. Ach ja, und die Nordsee hat natürlich auch noch ihren Teil zur „Entschleunigung“ und Entspannung beigetragen. Stress scheint in Ostfriesland ein Fremdwort zu sein. Regen dagegen ist dort oben recht bekannt, aber wie war das mit dem schlechten Wetter und der Kleidung… Wir waren gerüstet mit Regenjacken und Gummistiefeln!

Unsere Reiseroute hat uns von Kirchseelte bei Bremen (wo wir am 22.9. auf einer tollen Hochzeit einer lieben Au-Pair-Freundin waren) über Hooksiel, Jever, Harlesiel, Norddeich, Greetsiel und einer Nacht im Münsterland gestern wieder nach Hause geführt. Wo das Wetter zwar schöner ist, aber morgen auch die Arbeit wieder ruft… Tja, so ist das Leben eben. Mal hat man Urlaub und öfter leider nicht. Die Fahrräder hatten wir auch dabei und in den Regenpausen haben wir die Zeit eigentlich immer genutzt und waren draußen unterwegs. Immer die Nase gegen den Wind (das ist wie in den Bergen – gefühlt) und am Deich entlang. Die Schafe auf der einen und das weite Land auf der anderen Seite.

Auch im Watt waren wir unterwegs und irgendwo am Ende der Radtour oder des Spaziergangs wartete immer eine Bude mit Matjesbrötchen für den Mann und Krabbenbrötchen für mich. Ein echtes Highlight war auch der Kinoabend im einzigen Kinos Jeves. Einem „Verzehrkino“, wo man in unglaublichem Ambiente (das Foto mit dem Teekännchen und der Lampe unten) noch am Platz bedient hat. Den Film „Best Exotic Marigold Hotel“ wollten wir schon lange sehen (danke für den Tipp, liebe Tante! Ich kann mir dich und deinen Mann SEHR gut bei dieser Truppe vorstellen!) und hatten richtig Spaß im Kino bei Regen und mit Teekännchen am Platz 😉

Ach ja, und die Rutsche im Schuhgeschäft in Jever hat natürlich auch eine Bedeutung. In meiner Familie erinnert man sich gerne an den Nordseeurlaub von 1992 (in dem meine Schwestern 4 Jahre alt waren). Ich zitiere meine Mutter: „ja, das war das Ziel unserer Zwillinge als sie uns bei einem Spaziergang durch die Stadt entwischt sind!! Auf dieser Rutsche haben wir sie vergnügt gefunden. Für uns unvergesslich!“ Und so hatte ich natürlich den Auftrag herauszufinden, ob es das Schuhgeschäft und die Rutschbahn noch gibt, was hiermit fotografisch bewiesen wäre.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch, Fotografiert/ Photographed, Gereist/ Travelling veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Urlaub an der Nordsee – Im Wohnmobil!

  1. Elke schreibt:

    Werde das mit Indien im Februar mal testen, lieben Nichte 😉
    Allerdings ist die Option mit dem Wohnmobil auch nicht schlecht – die „grauen Nomaden“ führen zwar kein ganz so abenteuerliches, dafür aber ein durchaus angenehmes und abwechslungsreiches „Seniorendasein“!

  2. Pingback: Norditalien mit den Wohnmobil | Heute hier, morgen dort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s