So hab ich mir das vorgestellt!

So hab ich mir das vorgestellt!

Heute ist (bis jetzt) so ein Tag, wie ich ihn mir (naja annähernd zumindest) vorgestellt habe, als ich schwanger war und versucht habe, mir das Leben mit Kind vorzustellen (kann man nicht, völlig unmöglich): aufgestanden mit H., der das Kind gewickelt und angezogen hat, was es mir ermöglichte, mich selbst anzuziehen und zumindest den Kaffee anzutrinken. Frühstück dann erst (ich mach mir mittlerweile mein komplettes Müsli abends, dann muss ich es morgens nur aus dem Kühlschrank nehmen und kann es ggf. auch während des Stillens essen), als das Kind im Bondolino den morgendlichen Power Nap machte. Nochmal stillen und um 10 waren wir pünktlich bei der Ärztin zur ersten Impfung: Rotavirus-Schluckimpfung. Kind flirtet mit der Ärztin, die mir bestätigt, was ich eh schon weiß: er ist weit für sein Alter und groß für sein Alter und so ein entspanntes Kind wäre er… Wie er die Händchen so entspannt offen hat. Hach, das höre ich gerne. Balsam für die geschundene Seele (just kidding…). Aber er schaut in der Tat schon richtig wach in der Gegend umher, lacht und flirtet und unter seinem (ok, das seines Cousins) Trapez versucht er immer wieder nach den Spielsachen zu greifen. Und das mit sechs Wochen!! Da sind andere Babys wesentlich verpennter 😉
Danach Mittagessen für mich, wieder während des nächsten Stillens, eine Runde Quatsch machen mit Bigfoot und dann mit dem Kinderwagen raus. Und: Oh Wunder, er schläft sofort ohne Murren ein, schläft während des gesamten Spaziergangs und ZUHAUSE auf dem Balkon (ohne Schuckeln) weiter!! Und da liegt er jetzt noch immer. SO hab ich mir das vorgestellt. Sehr schön, mein Sohn! Und dann ist auch noch so tolles Wetter und Freitag und H. kommt heute früher heim… Ein guter Tag, heute!

Advertisements
Bild | Dieser Beitrag wurde unter Deutsch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu So hab ich mir das vorgestellt!

  1. S. schreibt:

    Ha – ich dachte, das wäre eine Archivaufnahme vom Herstellen des Sonnensegels für den KiWa! Hier regnet es seit 48 Stunden Bindfäden… „Nebelig-verhangener Herbst in den Alpen“ wie üblich. Da liest sich Dein Bericht doch wie ein wirklich besserer Tag 🙂

  2. And schreibt:

    Das hört sich ja nach einem tollen Start ins Wochenende an! Freu mich drauf‘ euch bald wieder zu sehen!

  3. mandarinenfalter schreibt:

    Coolo, dass es ein guter Tag war. Bestimmt der Auftakt einer ganzen Serie!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s