Sie ist krank, es ist krank, er ist krank…

Nein, das ist keine Deklinationsübung, es ist schlicht die Tatsache. Naja, eigentlich muss es heißen: ich war krank, das Baby hat Schnupfen und der Mann seit 2 Tagen Halsweh… Die Erkältungssaison hat uns also erwischt, und das, wo gerade der goldene Oktober nochmal wiederkommt. Naja, frische Luft ist ja gut für verschnupfte Babys. Zum Glück ist es nicht so schlimm, dass er nicht mehr schläft oder trinkt, aber er röchelt ganz schön. Im Bondolino ist es daher gerade noch toller, als vorher, da kann Bigfoot ja richtig frei atmen….

Ansonsten starten wir jetzt seit knapp 2 Wochen abends immer den Versuch, dass er im Bettchen einschläft. Und so ca. in 70% der Fälle klappt das tatsächlich auch. Gestern zum ersten Mal mit der Spieluhr, das hatte ich vorher noch nicht probiert. Und so haben wir dann tatsächlich abends ab und zu mal 1-2 Stunden (es wäre teilweise länger, aber spätestens um 22 Uhr bin ich todmüde), in dem das Baby vom Babyphone bewacht in seinem eigenen Bettchen schläft. Ich hoffe, dass wir das noch etwas beschleunigen können  (dauert momentan mit Stillen und danach in den Schlaf streicheln) ca. 60 bis 90 Minuten bzw. dass ich das auch mal länger aushalte abends… Wir werden sehen. Schlimm sind nur die Abende, an denen ich neben ihm liegend einschlafe und dann nochmal aufstehen muss, um mich umzuziehen und Zähne zu putzen… Und außer zum „auf der Couch liegen“ bin ich dann abends auch zu nix mehr fähig. Ich würde dann ab und zu noch gerne mal was nähen, aber das klappt leider nie.

Aber jetzt am Wochenende muss ich einige Dinge fertig nähen. Schließlich hat nächste Woche der Lieblingsneffe Geburtstag UND eine liebe Freundin bekommt vermutlich ihr zweites Babymädchen. Hach, ich freu mich schon so auf den Neffengeburtstag und bin soo gespannt auf das neuste Baby in unserem Freundeskreis. Das wird so toll, wenn Bigfoot mit seinem großen Cousin dann bald das Haus von Oma und Opa auf den Kopf stellt und das Baby jetzt ist das mit Abstand „nächste“ Kind vom Alter her zu Bigfoot. Die anderen sind alle mindestens 2 Jahre älter (und sowieso auch alle Mädels ;-)… Da wird sich unser kleiner Mann in ein paar Jahren gegen viel Frauenpower durchsetzen müssen. Aber ich hoffe, dass da auch noch ein paar kleine Jungs zu seiner Verstärkung in den nächsten Jahren kommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bigfoot, Deutsch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s