Vom Schlafen und Schnupfen

Hier ist es gerade recht anstrengend. Gerade die Abende/Nächte, die in den letzten Wochen so gut waren, sind seit dem Wochenende wie verhext…

Zuerst dachten wir, es läge an der Übernachtung bei meinen Eltern am Samstag, da fing es nämlich an, aber es hat sich leider fortgesetzt. Abends schläft Bigfoot nicht mehr in seinem Bett ein, sondern nur noch auf dem Arm. Und dann gestaltet sich das Ablegen äußerst schwierig…

Wir hatten die Abende so gut drauf: zwischen 18 und 19 Uhr Schlafanzug an, nochmal kurz im Wohnzimmer mit Papa kuscheln, pucken, stillen und dann ins Bettchen legen. Beim Rüberlegen wurde er dann nochmal gerade so wach, dass man ihm den Schnulli geben konnte. Ein oder max. zweimal wurde er wach, weil er den Schnulli verloren hat, aber das war alles in der ersten Viertelstunde nach dem Einschlafen und man musste ihn nie rausnehmen, weil er sich so wieder beruhigt hat…

Tja, das war einmal. Aber fast schlimmer ist, dass er mirgens zwischen vier und fünf brüllend aufwacht und durch nichts zu beruhigen ist. Erst Wickeln und Aufstehen stellt ihn ruhig. Aber wir sind einfach nicht gewillt um fünf aufzustehen, um dann den ganzen Tag ein müdes Kind zu haben, das ja auch tagsüber wenig schläft.

Was also tun? Später ins Bett funktioniert nicht. Im Arm wieder einschlafen morgens funktioniert nicht. Trinken will er dann auch nicht. Alles doof und wir sind müde… Seit gestern hat er nun ein wenig Schnupfen, vielleicht ist das der Grund. Außerdem trinkt er auch tagsüber sehr viel, hat also vielleicht einen Wachstumsschub? Wer weiß…

Ich weiß nur, dass ich nach der letzten Nacht (getrunken bzw. Aufgewacht um 18.30, 22.30, 0.00, 1.00, 2.00, 3.00 und 4.00, Nacht vorbei war um 4.40 Uhr) unseren alten Rhythmus (getrunken um 18.30, evtl. 22, 1, 4 und dann geschlafen bis ca. 7) wieder möchte. BITTE! Mit meinem Sohn hab ich heut schon mal ein ernstes Gespräch geführt und hoffe, dass die nächste Nacht besser wird. Seit um 4.40 heut früh hat er heut mit viel Fantasie drei Stunden geschlafen (also eher weniger). Irgendwann muss er doch mal den Schlaf nachholen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Vom Schlafen und Schnupfen

  1. S. schreibt:

    <3<3<3
    Ich fühle mit Dir (so gut ich kann, also nicht wirklich).
    Ich war letzten Donnerstag von 3:30 bis 6:30 mit N wach (er erzählte Geschichten weil ihm so langweilig war "Mein Bauch will jetzt Pommes essen" "Hmmmmhmmm, schlaf, Du Kind") bis wir aufgestanden sind. Kompletter Zombie-Tag für uns, war echt hart.

    Bei uns gilt ja seit 2010 das geflügelte Wort "Alles mit ner 5 vorne dran ist ok"…
    Ich hoffe, das stellt sich bei Euch ganz bald wieder ein!!!

  2. mandarinenfalter schreibt:

    Oh Mann, klingt ja echt grausam. Bewundernswert, dass Du dann den Tag überhaupt überstehst ohne in eine Art Wachkoma zu verfallen. Ich komme mir ja schon bei sieben Stunden durchschlafen so vor als wäre ich nicht gan bei mir.

    Ich drücke die Daumen und hoffe, dass sich Dein Sohn bald wieder auf seine alten (Schlaf-)Tugenden besinnt!

    • S. schreibt:

      Ich glaube, „Wachkoma“ trifft es ganz gut. Halt Auotpilot und „Nur den Tag rumbringen“?!?
      Zu schlimmsten Zeiten (Zahnen, Erkältungssaison, Wachstum/Entwicklung) ist K bewußt nicht mehr Auto gefahren. Auch nicht kürzeste Strecken. Einfach nicht mehr genug bei sich, um ohne Gefahr für sich und andere am Straßenverkehr teilzunehmen… Das ist krass, aber auch vernünftig und konsequent!

      • Es war zum Glück nur eine richtig schlimme Nacht. Und ich kann mich mittlerweile dann tagsüber mit ihm hinlegen und noch ein wenig dösen… Ansonsten hilft es, viel spazieren zu gehen… Auto fahr ich ja eh fast nie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s