Abgestillt und umgezogen!

Haha, ich habs geschafft. Bigfoot ist abgestillt. Tagsüber hatte ich ihn ja ohnehin die letzten Wochen „nur“ zum Schlafen gestillt und da er letzte Woche ohnehin fast nur im Kinderwagen geschlafen hat, war das Thema tagsüber erledigt. Außerdem hat er ja jetzt ein eigenes Bettchen, in dem er auch tagsüber schläft. Zwar nicht ohne Protest und ich muss dabei bleiben, bis er schläft, aber es klappt. Nachts ist es etwas schwieriger, aber die erste Nacht ohne Stillen war auch nicht schlimmer, als die mit Stillen davor. Aktuell schläft er gegen sieben in seinem Bett ein und wacht dann so gegen Mitternacht auf. Wir holen ihn dann zu uns, wo er eine Stunde braucht, bis er wieder schläft. Danach ist er dann ruhig bis irgendwann zw. 4 und halb sechs, wo er dann eine Flasche bekommt (mein Ziel ist es, vor 4 keine Flasche zu geben). Heut war es tatsächlich halb sechs und mit der Flasche ist er nochmal für ein Stündchen eingeschlafen. Wir werden sehen, wie es weitergeht… Jetzt sind wir ohnehin erstmal bei meiner Familie für die Hochzeit meines Bruders, da rechne ich wieder mit einer Schlafverschlechterung… Ach ja, die ersten Nächte in der neuen Wohnung haben wir ihn dummerweise nachts immer ne Stunde durch die Gegend getragen, weil meine Schwiegereltern ja da waren und wir sie nicht wecken wollten. Das büßen wir nun, da er es nicht einsieht, im Bett wieder einzuschlafen. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir das wieder in den Griff bekommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s