Genäht: luftig-leichter Sommerschlafsack

Genäht: luftig-leichter Sommerschlafsack

In den letzten warmen Nächten hat unser Baby auch im dünnsten Schlafsack noch geschwitzt, vor allem beim Mittagsschlaf. Sein Zimmer ist auf der Südseite und da wird’s einfach warm drin. Ganz ohne alles wollte ich ihn auch nicht hinlegen und so habe ich ihn mit einem unserer tollen dünnen Pucktücher von Aden & Anais (ja, sauteuer, ich weiß, aber LOHNT SICH ECHT und ich hab sie reduziert bei der Windelbar erschnappt) zugedeckt. Er schläft sehr ruhig und hat sich auch nicht freigestrampelt. Aber dann hatte ich die Idee, ihm einfach aus einem der Tücher einen Packsack zu nähen. Tadaaa. Mein erstes „Frei-Schnauze“-Schlafsäckchen ist fertig und sehr hübsch geworden, wie ich finde. Fast schade, dass es jetzt wieder kühler ist 😉

Advertisements
Bild | Dieser Beitrag wurde unter Deutsch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Genäht: luftig-leichter Sommerschlafsack

  1. Britta schreibt:

    Der ist ja echt super! Sehr süß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s