Schwangerschaft 2.0: Der erste Arztbesuch

Heute, am 5. August, 11 Tage nach dem positiven Test, war ich dann endlich beim Arzt und sehr froh, dass dieser meine Berechnungen bestätigte und eine Fruchthöhle zu sehen war. Ansonsten war es recht unspektakulär, bei der zweiten Schwangerschaft weiß man einfach schon Bescheid 😉 Gepikst wurde ich und kurz vor Betreten des Büros zupfte ich schnell noch das Pflaster ab. Das wäre doch zu verräterisch gewesen. Hihi. Wobei mir eh schleierhaft ist, wie ich die Schwangerschaft bis zur 12. Woche im Büro verheimlichen soll. Der Bauch schiebt sich jetzt schon raus…

Ich muss aber sagen, dass ich bisher sehr zufrieden mit dem Arzt und der Praxis bin. Scheint mir wesentlich organisierter, als meine alte Ärztin (die mich dann ja sowieso sehr nervte mit ihrem „das baby ist viel zu groß“, stimmte ja, aber da konnte ich ja wirklich nix für…)

Den Herzschlag hat man natürlich noch nicht gesehen, aber sonst ist alles wie es sein soll. Am 20. August dann der nächste Termin, um vor dem Urlaub noch den Herzschlag und das Wachstum des Babys zu überprüfen. Ich fühle mich bis auf die verdammte Müdigkeit sehr un-schwanger und kann es jetzt schon kaum mehr erwarten bis mich da was von innen boxt. Das ist tatsächlich ein so unglaubliches Gefühl, darauf freue ich mich sehr.

Ich bin aber generell von gesundem Optimismus erfüllt, natürlich weiß ich, dass da viel schief gehen kann. Jetzt und überhaupt. Aber bei Bigfoot hat ja auch alles geklappt, warum jetzt also nicht?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s