2. Urlaubstag: Fahrt, Amiens und wir sehen das Meer

Wir wachen auf bei strahlendem Sonnenschein direkt am See. Picknick mit Blick auf die vielen Angler. Kind ist glücklich und wirft Steine in den See. Es gibt sogar einen Spielplatz in der Nähe. Wir fahren in die Stadt auf der Suche nach einem Bäcker, die sich etwas zieht.

Nach Imbiss im Auto geht’s gegen 11 Uhr weiter und Bigfoot schläft direkt mal ne halbe Stunde. Wir schaffen es auf mautfreien Straßen die ca. 150 km bis Amiens, wo wir eine lange Pause mit den ersten Galettes und einem Spaziergang durch einen Park machen.

Bigfoot ist danach so erschöpft, dass er nochmal schläft. Gegen 17 Uhr machen wir unseren ersten Stopp in einem großen französischen Supermarkt und danach direkt die Abendpause auf dem Parkplatz eines Gartenmarktes. Dort müssen wir um halb acht schnell verschwinden, da der Markt schließt….

Weiterfahrt dann unspektakulär, auch wenn Bigfoot erst um halb zehn einschläft. Um 22 h  kommen wir in Avranches an und sehen das Meer in der Dunkelheit schimmern. Wir haben Glück und finden einen kostenlosen Womo-Stellplatz , wo wir sogar am nächsten Morgen Wasser tanken können. Ruhige Nacht, etwas kühler.

IMG_1113 IMG_1115 Kopie IMG_1117 IMG_1119 IMG_1123

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch, Gereist/ Travelling abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s