2 Jahre und 9 Monate…

… bist du heute alt, mein kleiner, großer, wundervoller Sohn! Ich kann es kaum glauben, dass du im August schon 3 Jahre alt wirst und im September vom Krabbelstubenbaby (ok, Kleinkind) zum  großen Kindergartenkind wirst. Viel ist passiert in den letzten Wochen, das wichtigste natürlich: du bist seit Ostern großer Bruder und du machst das sooo toll. Du liebst deine kleine Schwester abgöttisch, willst immer wissen, wo sie ist, ihr Kuscheltiere und Schnullis bringen und bist generell ganz lieb und vorsichtig mit ihr. Mein Herz hüpft immer vor Freude, wenn ich euch zusammen sehe. Sie beginnt jetzt schon dich anzuhimmeln und hat vermutlich schon gemerkt, dass sie den allertollsten großen Bruder hat, den sich so ein kleines Mädchen nur wünschen kann.

IMG_6089

Natürlich fällt es dir manchmal schwer geduldig zu warten, bis die Maus fertig getrunken hat und DU mit der Mama kuscheln kannst. Aber meist reicht es, wenn ich mit ins Kinderzimmer komme und dann baust du um uns herum aus Kissen, Decken und allem möglichen deine fantastischen Autos, Busse, Hubschrauber, Häuser, Höhlen… Deine Fantasie sprudelt nun förmlich über und du machst wirklich nichts lieber, als dir deine eigenen Welten zu erschaffen. Auch in der Küche/ Kaufladen spielst du nach wie vor extrem gerne, wir müssen einkaufen oder was zu essen bestellen.

Zum Glück ist das Wetter so toll nun, so dass du auch draußen beim Klettern und Hüpfen auf dem Spielplatz echte Fortschritte gemacht hast. Du traust dir viel mehr zu und das ist ganz wunderbar. In der Krippe bist du glaube ich nun so langsam, an dem Punkt, an dem es ein klitzekleines bißchen langweilig wird. Klar, du spielst gerne mit den anderen Großen dort, aber, da sind wir uns einig, du bist bereit für neue Impulse.

Im Juli steht dann nach dem Abschied in der Krabbelstube der große Umzug an und dann wirst du 6 oder 7 Wochen daheim sein. Ich glaube, dass dir das gut tun wird und da es dann ja hoffentlich Sommer ist, können wir auch viel unternehmen zusammen. Dann werden wir auch die beiden (für mich) leidigen Themen Schnulli und Windel angehen. Mein Ziel ist es schon, diese beiden im Sommer TAGSÜBER loszuwerden. Du bist nach wie vor soo fixiert auf diesen Schnulli, das MUSS besser werden… Mal schauen, wie kooperativ du dich da zeigst.

Den Mittagsschlaf hattest du schon fast komplett eingestellt, aber durch ein paar Tage Urlaub letzte Woche hast du diese Woche in der Krippe wieder geschlafen… Mal schauen, wie das weitergeht. Aber auch hier wird der Sommer sicherlich die „Wende“ bringen, wenn wir dich einfach nicht hinlegen (was du am Wochenende eh kategorisch verweigerst). Und die abendliche Milchflasche haben wir dir ebenfalls abgewöhnt…

Gestern habe ich dich seit langem mal wieder zu Fuß (und mit der Bahn) aus der Krippe abgeholt und war derartig verblüfft, wie problemlos du den Weg (der mir immer sooo lang vorkam) nun selber läufst. Ganz toll!

IMG_2178.jpg

An manchen Tagen, wenn du einfach nur niedlich und wundervoll bist, da wünsche ich mir, dass die Zeit stehen bleibt. Weil du einerseits schon so groß bist und andererseits doch noch irgendwie mein Baby… Aber du darfst weiter wachsen und dich entwickeln und deinen Weg gehen. Ich hab ja noch ein Baby hier 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bigfoot, Deutsch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s