WMDEDGT 5/2018

So, nachdem ich im März und April ausgesetzt habe, kommt nun wieder, an einem etwas „anderen“ Samstag, das Tagebuchbloggen à la WMDEDGT (Was machst du eigentlich den ganzen Tag?) vom 5.5.2018:

5:00 Uhr TapTapTap, Türe auf. Bigfoot schlurft rein und krabbelt zwischen uns. Es dauert eine Weile, bis er wieder einschläft, ich hatte fast schon die Befürchtung, dass unser Samstag SEHR früh startet…

7:20 Uhr Ich wache auf und schleiche mich aus dem Bett und unter die Dusche. Als ich im Bad fertig bin ist noch immer Ruhe und so wecke ich um

7:45 Uhr das Hasenmädchen. Bigfoot und H tauchen ebenfalls auf. Ich ziehe die Kleine schnell an, damit sie mit Papa wie jeden Samstag zum Bäcker kann. Bigfoot hilft mir beim Tisch decken

8:10 Uhr die Brötchen sind da und wie frühstücken relativ harmonisch und ohne größere Unterbrechungen

9:00 ich ziehe mich fix um, schminke mich und richte meine Arbeitssachen, heute habe ich nämlich einen Termin wahrzunehmen für den Job (kommt eigentlich nie vor samstags), bin etwas nervös.

9:30 Uhr fahre los und bin in 10 min dort. Zu früh, aber das macht nichts. Alles klappt wunderbar und ich bin recht zufrieden, als ich um

11:20 Uhr wieder beim Auto bin. Jetzt flitze ich schnell noch ein Paar Sandalen für die kleine F. abholen, die über eine lokale Flohmarkt-Gruppe verkauft wurden.

12:00 Uhr wieder daheim. Ich bin ziemlich kaputt, der Termin war anstrengend. H. und die Kinder essen schon Brezeln und ich setze mich dazu. Das Hasenmädchen wird von H ins Bett gebracht, nach einer halben Stunde sind sie wieder da. Die Maus will nicht schlafen… Seufz.

12:30 Uhr die Kinder schauen etwas „Shaun das Schaf“, ich hänge Wäsche ab und auf und räume auf. H fährt nochmal Getränke kaufen und in die Waschanlage

13:30 Uhr Die Stimmung droht zu kippen. Das Hasenmädchen ist müde, der Papa steht in der laaangen Schlange an der Waschanlage und Bigfoot ist genervt, weil die Kleine nur rummeckert. Ich beschließe also, dass wir um

14:00 mit dem Auto zu einem Waldparkplatz in der Nähe fahren werden und von dort mit Rad (Bigfoot) und Kinderwagen (Hasenmädchen) bzw. zu Fuß (die Erwachsenen) zu einem Ausflugsrestaurant mit Spielplatz und Trampolinen laufen. Der Plan geht auf, die Kleine schläft im Auto ein und ca. 30 min weiter, bis am Trampolin ein Hund bellt.

14:45 Uhr wir essen erstmal Eis und Kuchen, schaukeln und sandeln und besteigen den Aussichtsturm

15:30 Uhr die Kinder haben RIESIGEN Spaß auf einem der Trampoline und wir lachen alle ganz viel…

16:00 Uhr der Rückweg dauert deutlich länger mit wachem Hasenmädchen „ich will laufen“, „ich will wieder reinsitzen“, „ich will raus“…. und müdem Bigfoot.

16:45 Uhr zurück am Auto und wir fahren schnell wieder heim. Dort Kartoffeln angestellt, Salatzutaten geschnibbelt, Tisch gedeckt und Grill angeworfen.

18:00 Uhr alle haben RIESENHUNGER und wir grillen gemütlich auf dem Balkon. Alle werden satt und danach haben die Kinder noch lange Spaß mit Wassersprühern.

19:00 Uhr wir sind drin, die Küche hat H noch aufgeräumt und die Kinder gruschdeln noch vor sich hin, bis wir sie in die Schlafanzüge nötigen und um

19:45 Uhr ins Bett stecken. H. muss einmal für Ruhe sorgen und gegen

20:15 Uhr schlafen beide, während ich diesen Beitrag tippe. Jetzt noch ein bissel lesen auf dem Balkon und dann werde ich sicher auch heute spätestens um

22 Uhr im Bett liegen und mich auf morgen freuen!!!

Jetzt noch schnell rüber zu Frau Brüllen und den Beitrag anmelden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter #mehrbloggen2018, Deutsch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.